Die erste Konzession:
Die erste Konzession wurde gegen Ende des 18. Jahrhunderts dem Pfarrer von Gumpendorf erteilt. Etwa 100 Jahre später kaufte Herr Mag pharm Jakob Brady die Apothke von Herrn Mag pharm Othmar Zeidler im Mai 1907. Die Konzession dafür bekam er am 2.August 1907.

Jakob Brady und sein Darmol:
Jakob Brady der Großvater der jetzigen Besitzer Mag pharm Horst Kiefer und Monika Kornfell, geb. Kiefer war ein sehr erfinderischer Apotheker. Er entwickelte eine pharmazeutische Spezialität die er Darmol nannte. Eine Abführschokolade, die auch heute noch am Markt ist, und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts das meist gekaufte Abführmittel war. Der Werbespruch “Nimm Darmol du fühlst dich wohl” war in aller Munde. Mag. pharm. Jakop Brady hatte 2 Töchter, Leopoldine und Rosina. Aus der Apotheke heraus entwickelte sich auch eine pharmazeutische Firma…

Das Darmolwerk:
Die ältere Tochter Leopoldine heiratete den Herrrn Dr. Adolf Schmidgall, der das Darmolwerk übernahm und es zu einem großen pharmazeutischen Unternehmen mit Sitz in Wien, Stuttgart und St.Gallen in der Schweiz ausbaute. Die jüngere Rosina fand ihr Lebensglück bei Herrn Dr. med. univ. Eduard Kiefer. Leider starb Jakob Brady mit 48 Jahren 1921 und seine Gattin Leopoldine führte mit dem Provisor Mag. pharm. Josef Pukal als Leiter die Apotheke fort.

Dr. Eduard Kiefer übernimmt die Konzession 1938:
Dr. Eduard Kiefer studierte Pharmazie, das er mit dem Magister der Pharmazie 1934 abschloß. Die Übernahme der Konzession erfolgte 1938. Die Familie Kiefer vergößerte sich um Beatrix, die leider mit 11 Jahren an Kinderlähmung starb, Horst und Monika. Durch die schwierigen Nachkriegsjahre war die Gesundheit von Dr.Kiefer angeschlagen und er starb 72 jährig 1972.

Mag. Horst Kiefer übernimmt die Konzession 1972:
Sohn Horst übernahm daraufhin die Konzession im Herbst 1972, nachdem er 1962 das Pharmaziestudium erfolgreich abgeschlossen hatte.
Die Apotheke ist eine OHG. Gesellschafter sind Mag. pharm. Horst Kiefer und Monika Kornfell. Die ältere Tochter des Mag. Kiefer Beatrix, verheiratete Sperk, ist als Nachfolgerin vorgesehen, sie hat 3 Kinder, so ist für die 4. und 5.Genaration in der Apothekenfamilie Brady Kiefer gesorgt…